Social Media Aktion der METRO: Kochherausforderung angekommen!

Social Media Aktion der METRO: Kochherausforderung angekommen!

Written by ChiliConCharme

Topics: Projekte & Events

flattr this!

Vorneweg: Ich mache so gut wie nie bei irgendwelchen Gewinnspielen mit. Die meisten von ihnen sind langweilig, ohne Kreativität und zu offensichtliche Werbung. Darüber hinaus mangelt es vielen an Transparenz dahingehend, wie nun der oder die GewinnerIn ausgelost wird und die allerwenigsten wecken in einem sowas wie: Da muss ich unbedingt mitmachen! Zumindest bei mir.

Ganz was anderes ist es bei der derzeitigen Aktion der METRO für Foodblogger: Sie fordern uns Hobbyköche heraus. Die Challange ist so einfach wie genial: Aus 11 ausgewählten Produkten sollen sie ein Menü zaubern. Die Regel dabei: Es darf was hinzugenommen, aber nichts weggelassen werden. Und jaaaa! Gestern war es soweit und ich holte auch mein Überraschungspaket mit den Herausforderungen ab. Und ja: Jedes einzelne für sich hat mir mal mehr, mal weniger Kopfzerbrechen bereitet.

Vielleicht fragt Ihr Euch? Hä? ChiliConCharme ein Foodblog? Neee, natürlich passt das hier thematisch nicht so richtig rein. Aber da Ihr das hier sowieso gerade lest, kann ich es auch verraten: Ich blogge auch Kochrezepte. Und was zu Sport und Ernährung. Noch nicht viel und auch eher unregelmäßig, doch so bleibt noch Potential nach oben 😉

So, nun möchte ich Eure Kreativität etwas ankurbeln, denn was ich mir ausgedacht habe, wird erst am Sonntag samt Bilder und Rezepte auf www.fitnesssocke.de verraten. Was in meinem Überraschungspaket so alles drin war, war folgendes:

  • Ein spanischer Rotwein mit dem klangvollen Namen Beso de Vino (Kuss vom Wein)
  • Ein Kürbis, Sorte Bischofsmütze (Hokkaido wäre aber auch zu einfach)
  • Ein Glas eingelegte Hibiskusblüten (im Sekt sind sie keine Herausforderung)
  • Ein Glas Physaliskonfitüre (lecker auf Brötchen – aber sonst?)
  • Eine Packung Popcornmais (gar nicht einfach, oder?)
  • Rund 900 Gramm feinster Rücken vom Iberico-Schwein (gibt es vom Schwein noch was delikateres!?)
  • Ein Glas eingelegte Pfifferlinge (für mich eine Überwindung…)
  • Dann 200 Gramm im Fass gereifter, griechischer Feta (die Qual der Wahl: Der passt zu allem super)
  • Ein Glas Delikatess-Senf (wunderbar variabel und passt doch nicht zu allem)
  • Ein kleines Päckchen getrocknete Datteln (passt zu Süßem und Herzhaftem gleichermaßen)
  • Ein Päckchen roter Camarguereis (was macht man schon mit Reis, außer dazu zu stellen?)

Und? Habt Ihr schon Ideen? Ich werde gleich mal einkaufen gehen und bin gespannt auf Eure kulinarischen Gedanken, wenn ich zurück bin. Bereits entstandene Menüs wurden gestern übrigens schon auf dem Genussblog der METRO vorgestellt. Bin spät dran, muss weg! ->> wuschsch….

PS: Was zu gewinnen gibt´s auch aber ich hab vergessen, worum es geht. Ist auch nicht so wichtig 😉

2 Kommentare Comments For This Post I'd Love to Hear Yours!

  1. Hallo Bianca,

    das ist wirklich eine Herausforderung. Habe mir mal die ersten Rezepte im Metro-Blog angesehen. RESPEKT!

    Ich habe vor kurzem mal einen Kürbispuffer mit einem Matjestatar gemacht. Ist natürlich ausbaufähig. Ist als Vorspeise gut angekommen.

    Herzlichst Helge

  2. Bianca Gade sagt:

    Hallo Helge,

    oh ja, die Foodblogger haben wirklich einiges geleistet. Bin selbst vor Ehrfurcht erblasst :)

    Matjestatar und Kürbispuffer? Klingt nach einer leckeren Kombination :)

    VG Bianca

2 Kommentare Trackbacks For This Post

  1. Kochherausforderung gefällig? | Fitnesssocke

Leave a Comment Here's Your Chance to Be Heard!